Tischtennistraining mit Feedback

 
 


Topspin - Spiel


Das Topspin - Spiel  könnte auch Timo-Boll-Spiel genannt werden,
 
denn wer zieht schon Topspins

so weich und mit soviel Rotation an, wie Timo Boll.




Hier muss JEDER ran, der einen TOPSPIN spielen kann ! 
 



Topspin-Spiel  als EINZEL-

oder  DOPPEL-SPIEL bis 11 Punkte

        

                                                                                                 
                                      


Beim "TOPSPIN gegen TOPSPIN", "Rundlauf-Spiel" oder Chinesisch"


lernen die Tischtennisspieler


Plazierung, Tempo, Rotation und Flughöhe zu koordinieren.





Mit der höhenverstellbaren TOPSPIN - NETZ - HÖHE 

wird die " MINDEST-FLUGHÖHE" 
 
der in dieser spielerischen Übung

zu trainierenden Topspin-Bälle eingestellt.
 


Am Topspin-Netz können vom Trainer variable Netzhöhen vorgegeben werden,
die mittels der Gummiringe eingestellt werden.




Die ZIelstellung besteht darin, dass ein
weicher Topspin mit viel Rotation mit einer hohen Flugbahn
über das Topspinnetz gezogen wird
und seinen Aufsprung möglichst nahe der Grundlinie hat.





Den Kindern und Jugendlichen ist es bei Einstellung des TOPSPIN-Netzes
mit zwei- oder dreifacher Netzhöhe nicht mehr möglich,
einen Mitspieler direkt mit einem flachen Endschlag "rauszuschmettern".


Kinder und Jugendliche, die schon ausreichend gut einen TOPSPIN mit Rotation
beherrschen oder verbessern möchten,
dürfen nun ihre Fähigkeiten am TOPSPIN-Netz demonstrieren.



So wird beim Spiel "Topspin gegen Topspin"


der  Topspin mit starker Rotation und einer höheren Flugbahn


aus der Beinarbeits-Bewegung heraus

 
innerhalb eines Ballwechsels spielerisch trainiert.
 


                                                                                   
                                                                      zu unserem Angebot