Tischtennistraining mit Feedback

 
 


Aufschlagtraining ROTATION


Ihr wollt wissen,

- welcher Spin in Eurem Aufschlag ist?

- wie stark die Rotation in eurem Aufschlag ist?

- in welcher Richtung euer Aufschlag-Ball abspringt,
  wenn er geblockt wird?


UNTERSCHNITT ?  ÜBERSCHNITT?  SEITSCHNITT?  oder SCHNITT-KOMBINATIONEN?

kurzer Aufschlag ... Ball tippt mindestens 2X auf Gegners Tischhälfte auf

Langer Aufschlag ... Ball tippt auf der Grundlinie oder kurz davor auf

Halblanger Aufschlag ... Ball tippt 2X auf Gegners Tischhälfte auf,
                                       wobei der 2-te Aufsprung nahe der Grundlinie erfolgen sollte oder kurz dahinter  



Dann spielt Eure Aufschläge gegen das Returnboard

und erkennt am geblockten Ball,

welche Rotationsrichtung und welche Rotationsstärke Euer Aufschlag hat!



Dafür stellt Ihr das Returnboard in die senkrechte Position ( LEVEL 0).


Abbildung : Dieses Returnboard ist für lange Aufschläge in die Vorhand-Seite eingestellt.




Abbildung : Dieses Returnboard ist für lange Aufschläge in die Rückhand-Seite eingestellt.

Oder ihr trainiert mittellange Aufschläge, die ihren 2-ten Aufsprung auf der Grundlinie haben.



Abbildung : Einstellung für kurze Aufschläge in die Vorhandseite.





Abbildung : Hier könnt ihr lange Aufschläge in die Vor- oder Rückhandseite spielen.

Infolge der Seiten-Netze bleiben die Bälle auf dem Tisch.



Abbildung: Diese Returnboard-Plazierung wird für kurze Aufschläge in die Rückhand-Seite angewandt.




varible Platzierung des Returnboards auf dem Tisch


Der Vorteil der Returnboard-Halterungen ist,

dass Du selbst die Stelle auswählen kannst,
 
an der Du das Returnboard auf dem TT-Tisch 

längs der Seitenlinie platzieren möchtest

und dann am Absprung des Balles

die Rotation deines Aufschlages bewerten kannst .

                                                            zu unserem Returnboard-Angebot