Tischtennistraining mit Feedback

 
 


Ein Returnboard kann dir auch UNTERSCHNITT zum Training anbieten!


Unterschnitt Double Returnboard



1. linkes Returnboard UNTERSCHNITT - BOARD



2. rechtes Returnboard  SINGLE - RETURNBOARD


  

 

1. linkes Returnboard UNTERSCHNITT - BOARD

     Die schwarzen Beläge sind Langnoppen - Beläge mit " glatter Noppen - Oberfläche ".

     Trifft ein TOPSPIN auf auf das Unterschnitt - RETURNBOARD,

     so bleibt die VORWÄRTS-ROTATION auf der glatten Noppenoberfläche erhalten


      und wird damit vom UNTERSCHNITT-Board als UNTERSCHNITTBALL returniert.


     

2. rechtes Returnboard
  SINGLE - RETURNBOARD


    
Die roten Beläge sind Noppeninnen-Beläge

     und blocken wie ein SINGLE RETURNBOARD 
     TOPSPIN-SCHLÄGE zurück.



ÜBUNG 1  


Spiele mehrere Topspins auf das rote SINGLE RETURNBOARD.

Jetzt wechsele die Platzierung und zieh den Topspin auf das Unterschnitt - Returnboard
(natürlich auf den TT-Tisch kurz vor das Unterschnitt - Returnboard) .

Jetzt erhältst du einen UNTERSCHNITT- BALL zurück, auf den du TOPSPIN auf UNTERSCHNITT trainieren kannst.

Diesen Topspin ziehst du auf das SINGLE RETURNBOARD.

 

Das FEEDBACK vom SINGLE RETURNBOARD zeigt dir die

QUALITÄT DEINES TOPSPINS auf UNTERSCHNITT an!




 

ÜBUNG 2 


Spiele mehrere Topspins auf das rote SINGLE RETURNBOARD.

Jetzt wechsele die Platzierung und zieh den Topspin auf das Unterschnitt - Returnboard
(natürlich auf den TT-Tisch kurz vor das Unterschnitt - Returnboard) .

Jetzt erhältst du einen UNTERSCHNITT-BALL zurück, auf den du TOPSPIN auf UNTERSCHNITT trainieren kannst.


Diesen Topspin ziehst du nun erneut auf das UNTERSCHNITT-RETURNBOARD.

Der 2.-te Unterschnittball hat nun eine noch größere Rotation als der erste UNTERSCHNITT-BALL.


Diesen Topspin auf den 2.-ten UNTERSCHNITTBALL  ziehst du wieder auf das SINGLE RETURNBOARD.

 

Das FEEDBACK vom SINGLE RETURNBOARD zeigt dir die

QUALITÄT DEINES TOPSPINS auf den 2.-ten UNTERSCHNITT- BALL an!





Beide RETURNBOARDS haben ihre eigene Block-Winkeleinstellung.

Damit kann den unterschiedlichen Returneigenschaften
der "glatten"- und der "Noppeninnen"-Beläge Rechnung getragen werden.


Bei den Topspins gegen das rote Board muß der Blockwinkel geschlossen werden;
also Einstellung von Level 10 bis 16.

Bei den Topspins gegen das schwarze Board muß der Blockwinkel
weitgehend geöffnet sein; also Einstellung von Level 3 bis 6.



Der mit Topspin geschlagene Ball wird vom Unterschnitt-Board
mit einem Unterschnitt-Ball zurückgespielt;

also genauso wie von einem Tischtennisschläger mit langen glatten (jetzt verbotenen) langen Noppen.




Damit ermöglicht das "UNTERSCHNITT" Double Returnboard ein "eigenes feeling"
beim Training gegen UNTERSCHNITT zu entwickeln.




Das "UNTERSCHNITT" Double Returnboard
 
stellt eine Tischtennisneuheit dar!




                                                                                            zum Angebot



 

Custom Search