Tischtennistraining mit Feedback

 
 

Übungen zum Einspielen


Ü1 Vorhand-Einspielen

 5 min. Einspielen               

1  - Balleinspiel mit einem Vorhand-Rollaufschlag durch Spieler 1
2  - Antwort vom Spieler 2 mit VH-Konterball links ins Vorhandfeld von Spieler 1
3  - Spieler 1 kontert in die rechte Hälfte des Vorhandfeldes von Spieler 2
4  - Spieler 2 antwortet mit einem Konterball rechts in die Vorhandseite von Spieler 1
    - Weiterspiel mit unterschiedlichen Platzierungen unregelmäßig in die Vorhand
      des Gegenspielers

Zielstellung: Anstatt immer mit einer gleichbleibenden Platzierung zum Gegner zu spielen,
                    bei der beide Spieler größtenteils stehen,
                    wird mit kleinen Platzierungsänderungen das Einspielen variabler gestaltet
                    und dadurch mit einer kleinen Beinarbeit verbunden.



Ü2 Rückhand-Einspielen

5 min. Einspielen                 

1  - Balleinspiel mit einem Rückhand-Rollaufschlag durch Spieler 1
    - Die Bälle 2 bis 4 werden analog der Übung 1 gespielt.

Zielstellung: Anstatt immer mit einer gleichbleibenden Platzierung zum Gegner zu spielen,
                    bei der beide Spieler größtenteils stehen,
                    wird mit kleinen Platzierungsänderungen das Einspielen variabler gestaltet
                    und dadurch mit einer kleinen Beinarbeit verbunden.