Tischtennistraining mit Feedback

 
 


Ü1 VORHAND TOPSPIN diagonal

Serie von 5X               

1.1 Spiele mindestens 5-mal ohne Unterbrechung einen diagonalen Vorhandtopspin.
 
      Beginne mit einer Einstellung am Returnboard (z.B. Level 10) bei der Du
      locker 5 gute Return's erzielst, die in der Nähe Deiner Grundlinie aufkommen.
 
1.2 Danach trainierst Du im nächsthöheren Level (also11) weiter, bis Du
      wiederum 5 Topspins in einem zusammenhängenden Ballwechsel erreichst.

1.3 Fahre mit der Serie von 5-mal fort, solange Du im nächsthöheren Level
 
       jeweils 5 Ballwechsel erzielst.

1.4 Notiere Dir Dein höchstes Level (z.B.15) für diesen Trainingstag, in dem Du
      die 5-er Serie durchgespielt hast.

1.5 Spiele Dich beim nächsten Trainingstag ein Level tiefer ein (also14)
      und strebe mit mehr Spin die 5-er Serie diesmal im Level 16 an.

      Verbessere dabei Deinen Handgelenkeinsatz !!!



Ü2 RÜCKHAND TOPSPIN diagonal

 Serie von 5X                

 2.1 Spiele mindestens 5-mal ohne Unterbrechung einen diagonalen Rückhandtopspin.
 
       Beginne mit einer Einstellung am Returnboard (z.B. Level 10) bei der Du
       locker 5 gute Return's erzielst, die in der Nähe Deiner Grundlinie aufkommen.
 
       Danach trainierst Du wie in 1.2 bis 1.5 beschrieben weiter.



Ü3 VORHAND TOPSPIN parallel


Serie von 5X           


Übungsfolge wie in 1.1 bis 1.5



Ü4 RÜCKHAND TOPSPIN parallel

Serie von 5X              

Übungsfolge wie in 1.1 bis 1.5   



 Ü5 VORHAND/RÜCKHAND im Wechsel

Serie je 3X             

Spiele einen Vorhandball etwas diagonal, so dass der Return auf Deine Rückhand-Seite kommt. 

Jetzt antwortest Du mit einem diagonalen Rückhandball,
der dann auf Deine Vorhandseite returniert wird.

Diesen VH/RH-Ballwechsel spiele 3X. 


Ü6 Übung für Anfänger Vorhand

15 min.             

Übungsaufbau: Beide Boards werden schräg im gleichen Winkel 
                         um ca. zwei Schlägerbreiten zum Netz hin verschoben,
                         da Anfänger noch nicht soviel TEMPO in Ihren Bällen haben !!!.

                         Blockwinkel weit geöffnet - Level 3 bis 8 - ,
                         da Anfänger auch noch nicht viel Rotation erzeugen werden. 

6.1  -  Körper-Schrägstellung für einen Vorhandschlag an der Rückhandecke einnehmen.

       Ball auf den Tischtennis-Tisch fallen lassen und beim Aufsteigen in Netzhöhe treffen.

       Auf ausreichende Ausholbewegung achten, damit soviel Tempo erreicht wird,
       dass ein langer Ball zurückkommt!
 
       Vorhand Konterball oder leichten Topspin auf die zweite Tischhälfte
       kurz vor das Returnboard schlagen. 
 
       Zurückkommenden Ball auffangen und weiteren Ball spielen.   

       Solange das Ballauffangen nach dem ersten Schlag fortsetzen,
       bis Koordination von Tempo und Platzierung ausreichend gut sind,
       um einen Ballwechsel zu trainieren.

       Der Trainer beurteilt die erreichte Platzierungs-Genauigkeit
       und entscheidet, wann das Training mit Übung 6.2 begonnen werden kann.

6.2  - Mit etwas Beinarbeit gute Position zum zurückkommenden Ball einnehmen
      (Vorhandstellung)

      Ausholbewegung rechtzeitig einleiten, damit der ankommende Ball
      vor dem Körper mit ausrechendem Tempo getroffen wird.


      Auf gute Platzierung des zweiten Balles nahe
      dem Returnboard achten - also langer zweiter Ball !

      Auf Beinarbeit achten !

      Seitschnitt infolge "Scheibenwischer" korrigieren !

      Anfang und Ende der Schlagbewegung beobachten -
      die Ausholbewegung sollte hinter dem Körper beginnen,
      um dem Ball ausreichend TEMPO mitgeben zu können  !
 

  
6.3  -  Antizipieren, wohin der zweite Return fliegt und mit Beinarbeit
       wiederum gute Position zum zurückkommenden Ball einnehmen.

6.4  -  Platzierung senkrecht zum Returnboard anstreben, als
          
       Voraussetzung für längere Ballwechsel. 

        Denn große Streuwinkel erfordern auch eine große BEINARBEIT !  
 



Ü7 Übung für Anfänger Rückhand

15 min.              

1  -  Beinstellung parallel zum Returnboard
    Ball auf den Tischtennis-Tisch fallen lassen, auftippen lassen und 
       beim Schlag knapp über der Tischkante treffen. 
       
       Ausholbewegung am Körper und unter Tischhöhe beginnen lassen.

       Auf ausreichende Ausholbewegung achten, damit soviel Tempo erzielt wird,
       dass ein langer Ball zurückkommt!  

2 und 3  analog Übung 6 durchführen.

    
Ü8 Variation Vorhand-Topspin
 
3 X diagonal    

3 X parallel

1  -  Spiele drei Ballwechsel Vorhand Topspin diagonal

        kleine Drehung der Körperachse nach rechts

2  -  und anschließend drei Ballwechsel Vorhand Topspin parallel 


        Diese Übung kann auch mit Konterball bei offenem Bockwinkel
        (Level 3-8) gespielt werden.




Ü9 Variation Rückhand-Topspin

3 X diagonal           
3 X parallel

1  -  Spiele drei Ballwechsel Rückhand Topspin diagonal

        kleine Drehung der Körperachse nach links

2  -  und anschließend drei Ballwechsel Rückhand Topspin parallel 


       Diese Übung kann auch mit Konterball bei offenem Bockwinkel
       (Level 3-8) gespielt werden.


Ü10 Topspin aus Distanz


10 min.               

Spiele den Ball mit Tempo ein, so dass der Return nahe Deiner Grundlinie aufspringt.

Nach dem Ballaufsprung trainierst Du den Vorhand-Topspin,
wenn der Ball sich bereits wieder in der fallenden Phase befindet.


Du spielst den Ball also 1m bis 1,5m hinter dem Tisch mit großer Ausholbewegung. 

Die besonder Anforderung dieser Übung besteht in der Platzierung aus der Tischferne
und im Timing beim Tempo als Voraussetzung für einen mehrmaligen Ballwechsel. 

Diese Übung kannst Du auch mit Rückhand-Topspin spielen.
Stelle fest, ob Deine Rückhand-Ausholbewegung gut ist -
oder Du beginnst Deine Ausholbewegung wie Jörg Roßkopf
weit unten zwischen Deinen Beinen. 


VIDEO  TOPSPIN mit großer Ballflugbahn


Wenn Sie sich mein VIDEO auf YOUTUBE angesehen haben, klicken Sie bitte auf der YOUTUBE-Seite

links oben auf den "ZURÜCK-PFEIL" und Sie sind wieder auf "Tischtennistraining mit Feedback".