Tischtennistraining mit Feedback

 
 

Spielerisch Platzierung trainieren

am BIATHLON - Schießstand


                                    
         


Penalty 

für 4 - 6 Mitspieler pro Spiel


Spielregel:  Jeder Spieler erhält einen Behälter mit 10 Bällen. 

                          Das Ziel besteht darin,
                          mit den 10 Bällen alle 5 Scheiben abzuräumen.





                          A)  Ball auf den Tisch fallen lassen und SCHUSS

                          B) mit schnellem Rollaufschlag platzieren

                                Hat der Spieler 5 Scheiben getroffen,
                                      sammelt er seine Bälle auf
                                      und reiht sich wieder ein. 

                          Bleiben bei einem Spieler Scheiben stehen,
                          sammelt er 10 Bälle auf 
                          und muss danach

 
                         
für jede stehengebliebene Scheibe
 
                      eine "Strafrunde" in der Halle drehen ...   


                                                                  ... sein PENALTY ! 




So sehen Treffer aus: DEMO VIDEO   

                  


von Peter Luthardt | TT-Trainer 1. FC Gievenbeck-Münster
                 
Zweier- Team

Vom Trainer werden die Bälle permanent eingespielt (Frequenz nach Spielstärke/Schnelligkeit).

Die 4 Spieler beider Mannschaften stehen in der Anfangsformation A-B-A-B hintereinander
und starten jeweils nach geschlagenem Ball zum Rundlauf um den Tisch,
um dann wieder einen Ball zu schlagen.




Sequenz ist beendet bei 3 von 5 getroffenen Scheiben für eine der Mannschaften.
Man kann dann mehrere "Sätze" spielen.




Kreisel
 
Vom Trainer werden die Bälle permanent eingespielt
(Frequenz kann bei diesem Spiel erhöht werden!).

Die 4 Spieler beider Mannschaften stehen in der Anfangsformation A-B-A-B hintereinander.

Die 4 Spieler  bleiben auf einer Seite des Tisches
und bewegen sich im "Kreisel" wie ein re/re -Doppel.
 



Sequenz ist beendet bei 3 von 5 getroffenen Scheiben für eine der Mannschaften.
Man kann dann mehrere "Sätze" spielen.



4-rer Team

Vom Trainer werden die Bälle permanent eingespielt (mit konstanter Frequenz ). 

Es können mehrere Mannschaften bestehend aus jeweils 4 Spielern
( 3-er Teams sind auch möglich) gebildet werden.

Die Mannschaften spielen getrennt und eine Stoppuhr läuft.

Bei jedem Fehlschuss startet der Spieler zum Rundlauf um den Tisch.

Bei einem Treffer bleibt der Spieler stehen und darf weitere Schüsse abgeben,
bis er nach einem Fehlschuss auch seinen Rundlauf startet.
 
Sieger der Sequenz ist die Mannschaft, die alle 5 Scheiben in der kürzesten Zeit abschießt.



A)


Je nach "erzielter" Zeit der Mannschaften können Punkte vergeben werden.  

z.B. bei 3 gestarteten Mannschaften 3, 2 und 1 Punkt. 

Nach mehreren Sequenzen ist die Mannschaft mit den meisten Punkten Sieger.


B)


Oder die Zeiten mehrerer Sequenzen werden addiert.
Dann gewinnt die Mannschaft mit der geringsten Gesamtzeit.