Tischtennistraining mit Feedback

 
 


TISCHTENNIS verbessert Ihre Gesundheit

 

09.03.2009
Tailfingen: Michael Pollak jetzt Präventions -Trainer mit B-Lizenz
12 neue Übungsleiter „B“ – Prävention ausgebildet!

Vom 25.02. – 27.02.09 haben 12 Übungsleiter den Prüfungslehrgang „Gesundheitssport“
an der Landessportschule Albstadt erfolgreich abgeschlossen.

Nachdem die Lehrgangsteilnehmer/innen während des Grundlehrgangs im September 2008
durch das Ausbildungskonzept „Gesundheitssport – Tischtennis“ des DTTB geführt wurden,
und dabei alle Module dieses Kursprogrammes in Theorie und Praxis erlernt haben,
mussten die Teilnehmer/innen beim Prüfungslehrgang in einer Klausur und durch einer Lehrprobe
ihr theoretisches und praktisches Wissen unter Beweis stellen.

Im Anschluss an diese Lehrproben konnten die Prüfer allen Teilnehmern eine erfolgreiche Teilnahme bescheinigen.

Wir gratulieren allen Absolventen und wünschen Ihnen viel Spaß bei der weiteren Tätigkeit als Übungsleiter
und erhoffen uns zahlreiche Angebote im Bereich „Gesundheitssport – Tischtennis“.

Dieses war die erste reine Ausbildungsreihe des TTVWH, nachdem in den Jahren zuvor,
Übungsleiter durch den WLSB bzw. zusammen mit dem Württembergischen Radsportverband ausgebildet wurden.

Jörg Bösel, Ausbildungsleiter P-Lizenz



Worum geht es bei der P-Lizenz?

Es handelt sich um die zweite Lizenzstufe, also oberhalb der C-Lizenz, die Basis ist.
Darüber gibt es die B-Lizenz (Leistungssport) sowie die P-Lizenz (Gesundheitssport; "P" für Prävention).

Bei der P-Lizenz geht es darum, ein Herz-Kreislauf-gerechtes Tischtennis-Training anbieten zu können.
 
Nicht Wettkampf und Leistungssteigerung der Spielstärke stehen hier im Mittelpunkt,
sondern die Verbesserung des individuellen Fitness/Gesundheits-Zustandes.





Tischtennis wird dabei vor allem als leichtes Ausdauertraining (viele Rundlaufspiele)
 
und als Mittel zur Kräftigung des Körpers ausgeübt.